Competence Center Wissensmanagement

Change Management: Nachhaltige Umsetzung und Veränderung

Die abschließende Phase dient der nachhaltigen Sicherung der eingeführten Veränderungen und Konzepte und mündet in die fortwährende wissensorientierte Optimierung der Organisation.

Mit dem am Competence Center Wissensmanagement (CCWM) entwickelten Ansatz des pro-aktiven WM-Change-Managements wird die  mitarbeiterorientierte Einführung von WM in Ihrem Unternehmen gewährleistet.

 

Interventionsmodell

                             Interventionsmodell des CCWM

 

Als konzeptioneller Ausgangspunkt bei der Definition von konkreten Kommunikations-, Partizipations- und Qualifikationsmaßnahmen dienen die vier Motivationsfaktoren (Kennen, Können, Sollen und Wollen). In den zugehörigen Interventionsfeldern (Motivation, Organisation, Qualifikation und Kommunikation) wird der organisationale Wandel initialisiert und von einem Projektteam aus internen und externen "Change Agents" begleitet. Durch diese Orientierung an den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter in ihrem täglichen Arbeitskontext können Barrieren überwunden und eine nachhaltige Verhaltensänderung im Sinne der WM-Ziele erreicht werden.

Für die gezielte Entwicklung und Schaffung idealer Voraussetzungen zum Einsatz von Wissensmanagement (WM) hat das Competence Center Wissensmanagement (CCWM) einen WM-Kommunikationsplan sowie eine Motivationsbox für Führungskräfte entwickelt.

Der Einsatz dieser Steuerungsinstrumente gewährleistet die reibungslose Verbesserung und Weiterentwicklung von WM in Ihrer Organisation unter Beachtung häufig auftretender Barrieren und bewirkt die Durchdringung und Bewusstseinsbildung für WM auf allen organisationalen Ebenen.

                       Zusätzliche Informationen: