Competence Center Wissensmanagement

Beiträge in Tagungs- und Sammelbänden 2008-1998

2008

  • Arenz, K.-J.; Finke, I. (2008): Professionelles Wissensmanagement bei itelligence. Ein Fitness-Check und seine Potenziale. In: Bentele, M. et al. (Hrsg.): Erhöhen Sie Ihren BQ! Kongressband zur KnowTech 2008. 10. Kongress zum Einsatz von Wissensmanagement in Wirtschaft und Verwaltung. Frankfurt, 8.-9. Oktober 2008. Poing: CMP-WEKA-Verlag, S. 199-205.
  • Jaschke, T.; Finke, I.; Knothe, T. (2008): Rollen- und Beteiligungskonzept bei dezentralen Wissensmanagementsystemen am Beispiel des Weisungswesens einer Bank. In: Bentele, M. et al. (Hrsg.): Erhöhen Sie Ihren BQ! Kongressband zur KnowTech 2008. 10. Kongress zum Einsatz von Wissensmanagement in Wirtschaft und Verwaltung. Frankfurt, 8.-9. Oktober 2008. Poing: CMP-WEKA-Verlag, S. 499-506.
  • Mertins, K.; Will, M. (2008): InCaS: Intellectual Capital Statement - Made in Europe. Strategic Relevance of Intellectual Capital in European SMEs and Sectoral Differences. In: Harorimana, D.; Watkins, D. (Hrsg.): Proceedings of the 9th European Conference on Knowledge Management (ECKM). Solent University Southampton, UK, 04.-05. September 2008. Reading: Academic Conferences Ltd, S. (without).

2007

  • Finke, I.; Heisig, P. (2007): Kompetenz-Check. Fragebogen zur Erfassung relevanter Kompetenzen für Wissensmanagement. In: Erpenbeck, J. (Hrsg.): Handbuch Kompetenzmessung. Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, S. 606-621.
  • Mertins, K.; Finke, I.; Orth, R.; Will, M. (2007): Organizational Knowledge Management. From Strategy to Operational Implementation. In: Dimitrov, D. (Hrsg.): Proceedings of the International Conference on Competitive Manufacturing (COMA). Stellenbosch, South Africa, 31. January-2. February. Stellenbosch: Global Competitiveness Centre in Engineering, Department of Industrial Engineering, University of Stellenbosch, S. 355-361.
  • Mertins, K.; Will, M.; Wuscher, S. (2007): Erfolgsfaktoren des Intellektuellen Kapitals in mittelständischen Unternehmen. In: Bentele, M. et al. (Hrsg.): Mehr Wissen - mehr Erfolg! Kongressband zur KnowTech 2007. 9. Kongress zum IT-gestützten Wissensmanagement, Frankfurt am Main, 28.-29. November 2007. Poing: CMP-WEKA-Verlag, S. 197-205.
  • Staiger, M.; Voigt, S.; Finke, I.; Orth, R. (2007): ProWis -Eine prozessorientierte Herangehensweise zum Wissensmanagement in KMU. In: Gronau, N. (Hrsg.): 4. Konferenz Professionelles Wissensmanagement. Erfahrungen und Visionen. Potsdam, 28.-30. März. Berlin: Gito Verlag, S. 50-59.
  • Voigt, S.; Staiger, M.; Finke, I.; Orth, R. (2007): Tutorial 3: "ProWis - Prozessorientiertes und -integriertes Wissensmanagement für KMU". In: Gronau, N. (Hrsg.): 4. Konferenz Professionelles Wissensmanagement. Erfahrungen und Visionen. Potsdam, 28.-30. März. Berlin: Gito Verlag, S. 414-415.
  • Will, M.; Alwert, K.; Kivikas, M. (2007): Wissensbilanzierung. Strategische Kommunikationsprozesse bewerten und steuern. In: Piwinger, M.; Zerfaß, A. (Hrsg.): Handbuch Unternehmenskommunikation. Wiesbaden: Gabler, S. 615-630.
  • Wuscher, S.; Orth, R. (2007): Tutorial 2: "Wissensbilanz - Made in Germany". In: Gronau, N. (Hrsg.): 4. Konferenz Professionelles Wissensmanagement. Erfahrungen und Visionen. Potsdam, 28.-30. März. Berlin: Gito Verlag, S. 410-413.

2006

  • Finke, I. (2006): Motivationsbox. Ein Baukasten für Führungskräfte zur Einführung von Wissensmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen. In: Verein Deutscher Ingenieure (Hrsg.): Tagung: Ingenieurwissen effektiv managen. Berlin, Deutschland, 14.-15. September 2006. Düsseldorf: VDI-Verlag, S. 83-104 (= VDI-Berichte, 1964).
  • Mertins, K.; Alwert, K.; Will, M. (2006): Measuring Intellectual Capital in European SME. In: Tochtermann, K.; Maurer, H. (Hrsg.): I-Know '06 Conference Proceedings. 6th International Conference on Knowledge Management. Graz, Austria, 06.-08. September 2006. Graz: Know-Center, S. 21-25.
  • Mertins, K.; Orth, R. (2006): Strategisches und operatives Wissensmanagement. Ein ganzheitlicher Ansatz. In: VDI Wissensforum IWB GmbH (Hrsg.): Tagung: Ingenieurwissen effektiv managen. Berlin, 14.-15. September 2006. Düsseldorf: VDI-Verlag, S. 3-24 (= VDI Berichte/ VDI-Tagungsbände, 1964).
  • Will, M.; Alwert, K.; Kivikas, M.; Bornemann, M. (2006): Wissensbilanzierung - Ein Kommunikationsprozess für den strategischen Wandel. In: Bentele, G.; Piwinger, M.; Schönborn, G. (Hrsg.): Kommunikationsmangement. Strategien, Wissen, Lösungen (Loseblattsammlung (2001 ff.). Neuwied/ Kriftel: Luchterhand, Art.-Nr. 1.32

2001

  • Mertins, K.; Will, M. (2001): Intellectual Capital Statement. The Basis for Knowledge Management. In: Dabrowski, L.; Nowicki, B. (Hrsg.): Proceedings of the International Conference on Advances in Production Engineering. Warsaw University of Technology, Poland, 1998. Amsterdam u.a.: Elsevier, S. 43-51 (= Journal of materials processing technology, 109/3).

1998

  • Heisig, P. (1998): KVP und Wissensmanagement. In: Howaldt, J.; Kopp, R.; Winther, M. (Hrsg.): Kontinuierlicher Verbesserungsprozeß. KVP als Motor lernender Organisation. Köln: Wirtschaftsverlag Bachem, S. 215-229.